Leistungen

Schulungen

Der Schnelle Einstieg zu den ASAM Technologien sowie deren Integration und Nutzung

Häufig stellen sich folgende Fragen:

  • Welcher Aufwand ist für die Umsetzung einer in Ausschreibungen vorgegebenen Schnittstelle erforderlich?

  • Wie kann die Schnittstelle von einem zum Einsatz kommenden Tool in Anwendungen oder die Schnittstelle von einem zum Einsatz kommenden Automatisierungssystem in Geräten am optimalsten genutzt und unterstützt werden?

  • Welche Möglichkeiten bietet die Schnittstelle und welche Use Cases sind erfüllbar?

  • Wie kann eine optimale Migration von existierenden Lösungen auf die neuen Technologien erfolgen

Antworten auf all diese Fragen bieten wir in unseren Schulungen, welche auf die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten werden. Dabei stehen individuelle Schulungen im Vordergrund, welche Inhouse oder per Stream durchführbar sind. Diese bietet den Vorteil, zielgerichtet auf die Probleme und Fragestellungen der Entwicklungsingenieure einzugehen. Alle Schulungen werden mit praktischen Beispielen unterstützt, um die Leistungsmerkmale und Nutzungsmöglichkeiten zu verdeutlichen.

GDI Beispiel-Schulung - Inhalte
  • Modellierung ausgewählter Gerätefähigkeiten

  • Erstellung einer DCD für Ihr Gerät

  • Realisierung eines Gerätetreibers

  • Erprobung des Gerätetreibers auf funktionaler Ebene

  • Integration des Gerätetreibers in die Anwendung über den Koordinator

  • Nutzungsszenarien mit und ohne Parametrierung

  • Schnelle Anwendungserstellung für die Geräteklassen

  • Anwendungsintegration über Koordinator Services

  • Embedded Nutzung von GDI

  • Pro- und Kontra Diskussion ausgewählter Fragestellungen seitens des Geräteherstellers

MCD-3-MC Beispiel-Schulung - Inhalte
  • Unterschiede ASAP 3 mit Objektmodell 3.0

  • Datenbankabfrage der Meß- und Stellgrößen

  • Rasterspezifische kontinuierliche Datenaufnahme

  • Verstellen

  • Einbeziehung von Triggern

  • ByPass Lösung iLinkRT für schnelle Datenerfassung

  • MATLAB Automatisierung parallel zum Automatisierungssystem

Innovative Industrie 4.0 Geräte Diagnose- und Ablaufautomation in drei Schritten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Gerät optimieren können, damit es beim Einsatz im Feld unter realen Umgebungsbedingungen optimal diagnostizierbar ist. Wir unterstützen Sie Ihr Gerät über die vorhandene Schnittstelle an unseren Tester ( PC oder Embeded) anzubinden oder einen internen Tester im Gerät zu integrieren Wir versetzen Sie in die Lage effizient portablen Testabläufen für Ihre Systeme zu erstellen. Wie die Technologie für Ihre Geräte und Maschinen optimal umgesetzt und angewandt werden kann, vermitteln wir Ihnen in unserer Schulung.

After Sales Safety Beispiel-Schulung - Inhalte
  • Beschreibung von Diagnosedaten (Variablen und Gerätenutzfunktionen)

  • Integration generisches Diagnoseprotokoll bzw. Herstellerspezifisches Diagnoseprotokoll

  • Erstellung von Diagnoseabläufen auf Basis eines Nutzfunktionalitäts-Baukastens (Grafisch bzw. mit DSL)

  • Erstellung von Automatisierungssequenzen bzw. Inbetriebnahme Szenarien

  • Überführung des OTX Codes in Laufzeitcode

  • Testausführung auf PC Plattform

  • Embedded Tester für Gerätediagnosen

  • Aktive Diagnose für Sicherheitskontrollen

  • Remote Tester Nutzung

  • Pro- und Kontra Diskussion ausgewählter Fragestellungen seitens des Geräteherstellers

Machbarkeitsstudien für neue Technologien bzw. Standards und deren Integration

Wir analysieren für Sie die Möglichkeiten und Einschränkungen von neuen Technologien und Standards und zeigen Ihnen Wege für die erfolgreiche und zügige Integration in Ihre bestehende Produktlandschaft auf.

Standards / Technologien
  • ASAM GDI

  • ASAM XIL

  • ASAM MCD 3 - MC/D

  • ASAM ASAP 3 - MC

  • ASAM MCD-2 MC ASAP 2 (AML/A2l)

  • ASAM POD

  • iLinkRT

  • OTX (CERP/CPX)

Anschrift

M&K Meß - und Kommunikationstechnik GmbH

Schönherrstraße 8 Gebäude 10c

09113 Chemnitz

Kontakt

Telefon: +49 371 5607741

Fax: +49 371 46409794

Internet: www.meskom.de

So finden Sie uns

Anfahrt Schönherrfabrik - Wir befinden uns im Gebäude 10c. Der Zugang erfolgt über das Treppenhaus Eingang M. In der 1. Etage benutzen Sie bitte die Außengalerie im Innenhof nach links. An der nächsten Freitreppe befindet sich links der Eingangsbereich zu M&K.